Möglichkeiten der Kontaktaufnahme


Besseres Kennenlernen

 

 

Wie geht es Ihrem Tier? Gefällt es ihm bei Ihnen? Was möchte es gerne fressen? Welche Bedürfnisse hat es? Was ist seine Aufgabe bei Ihnen?

Fragen Sie Ihr Tier doch einfach mal...

Ankündigung von Veränderungen oder Situationen

Steht ein Umzug bevor und Sie möchten Ihr Tier darauf vorbereiten? Muss es sich einer medizinischen Behandlung wie z. B. einer Operation unterziehen? Zieht ein Tier bei Ihnen ein und Sie möchten ihm behutsam die Änderung seiner Lebensumstände erklären und es in der neuen Familie willkommen heißen?

All diese Dingen können im Vorfeld mit Ihrem Tier besprochen werden, damit es sich darauf einstellen und eventuelle emotionale Veränderungen bei seinen Menschen, wie temporäre Unruhe oder Stress und Hektik, oder die Trennung von seiner tierischen Familie oder seinen Kumpels besser einordnen und verstehen kann.

Krankheiten, Verletzungen an Körper oder Seele, Ängste und Verhaltensstörungen

Tiere wissen um die tieferen Ursachen ihrer Störungen und können sagen, was zu tun ist, um Heilung herbeizuführen. In der Regel bestehen hier auch Verbindungen zu ihren Menschen bzw. zum Umfeld, die unterstützend aufgearbeitet werden können.

Sterbebegleitung

 

Wir können unsere Tiere mit viel Liebe und Achtung durch diesen Prozess hindurch begleiten, um ihnen einen sanften Übergang ins Licht zu ermöglichen. Die Menschen erfahren durch diese bewusste Begleitung ebenfalls Entlastung.

Verstorbene Tiere

 

 

Auch nach dem Leben in einem physischen Körper sind unsere Tiere noch für uns erreichbar, zur Aufarbeitung von offenen Angelegenheiten oder Trauerbewältigung.

Vermisste Tiere

Tierkommunikation kann auch bei der Suche nach vermissten Tieren helfen.

Ursachen für das Verschwinden von Tieren können z. B. sein, dass das Tier einer Fährte gefolgt ist und sich verirrt hat, dass es sich vor irgendetwas erschrocken hat, dass es von einem anderen Tier gejagt wurde und in Panik davongelaufen ist oder dass es gestohlen wurde. Es gibt auch Fälle, in denen Tiere freiwillig weglaufen. Dies kann verschiedene Gründe haben, die über die Tierkommunikation erfragt werden können. Häufig kommt es dann vor, dass Tiere wiederkehren, wenn die Ursache ihres Verschwindens geklärt ist bzw. der Mensch die dahinter stehende Thematik verstanden hat.

Die Kontaktaufnahme mit dem verschwundenen Tier kann außerdem klären, wo das Tier sich im aktuellen Moment befindet und wie es ihm geht. Auf folgende Fragen kann hierbei eingegangen werden: Ist das Tier noch in seinem Körper? Wenn ja, ist es verletzt? Kann es sich bewegen? Ist es eingesperrt? Kann es Hinweise geben auf die Umgebung, in der es sich gerade befindet? Warum ist es verschwunden? Möchte es wieder nach Hause?

Der Weg und die Entscheidung der Tiere ist in jedem Fall jedoch zu respektieren. Immer gibt es Gründe und die Wege und Aufgaben auf Seelenebene sind uns nicht immer in der völligen Klarheit ersichtlich.

Parallel dazu sollte die praktische Suche der Tiere erfolgen, z. B. mit Helfern aus dem privaten Kreis oder dem Tierschutzverein. Die konstruktive und ehrliche Auseinandersetzung des Tierbesitzers mit der Ursache des Verschwindens ist in jedem Fall unterstützend.

Sollten Sie Fragen haben, helfe ich Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie mich einfach per Telefon, eMail oder über das Kontaktformular auf der Website!

 

Persönlicher Hinweis:

Tierkommunikation ersetzt keinen Tierarzt oder sonstige medizinisch notwendige Behandlung. Sie bietet aber die Möglichkeit, Heilungswege aufzuzeigen und wichtige Erkenntnisse und Informationen zu liefern, die den Prozess der Heilung unterstützen können.