Sie möchten Ihren Tiergefährten besser verstehen und erfahren, was er/sie denkt oder fühlt? Gibt es Krankheiten, Problemverhalten, Ängste oder ungeklärte Emotionen (wie z. B. Trauer) oder möchten Sie Ihrem Tier einfach einmal die Möglichkeit geben, Ihnen seine Bedürfnisse oder auch Botschaften mitzuteilen?

 

Dann kann eine Tierkommunikation hilfreich sein, bei der Sie Ihrem Fellfreund die Fragen stellen können, auf die Sie sich eine Antwort wünschen.

 

Als Tierkommunikatorin nehme ich eine Übermittler-Position zwischen Ihnen und Ihrem Tier ein und empfange die Antworten auf Ihre Fragen, sei es zu alltäglichen Dingen wie Wohlbefinden oder Futterwünschen, der Gesundheit, Verhaltensauffälligkeiten, persönlichen Fragestellungen zu eigenen Lebensthemen, die Sie reflektieren möchten, und Vieles mehr! In jeglichen Lebensbereichen können Gespräche mit Ihrem Tier Klarheit bringen und Lösungen bereit stellen. Auch können einfach offene Botschaften erfragt werden, die Ihnen Ihr Tier zum jetzigen Zeitpunkt einfach mitteilen möchte.

 

Gespräche mit Tieren sind für die meisten von uns heutzutage eher etwas Außergewöhnliches, obwohl diese Art der Kontaktaufnahme auf völlig natürlichen und auch mittlerweile naturwissenschaftlich belegten Prinzipien beruht. Es handelt sich um eine verborgene uralte Fähigkeit des Austausches von Informationen, eine universelle Sprache der Natur, an die ich mit meiner Arbeit liebevoll erinnern möchte...

 

Kommunikation, abgeleitet von dem lateinischen Wort "communicare", meint in seiner Ursprungsbedeutung, etwas mit jemandem auszutauschen, etwas mitzuteilen und zu besprechen, aber auch etwas mit jemandem zu teilen und gemeinsam zu haben.

 

Die Kommunikation mit unseren Tieren beruht auf dem geistig-telepathischen Austausch, also dem Senden und Empfangen, von Informationen über die mentale Ebene und ist eine sehr alte Form der Verständigung zwischen Lebewesen. Die Fähigkeit dazu ist in jedem von uns angelegt. Kindern und Tieren fällt das mentale Kommunizieren sehr leicht, weil der große Zweifler, unser Ego, nicht dazwischen steht wie bei uns Erwachsenen, die einfach gewisse Prägungsprozesse durchlaufen haben und in der Reizüberflutung des Alltags häufig nicht mehr empfänglich sind für feinstoffliche Informationen. Für Naturvölker wie die Indianer oder Aborigines war (und ist) diese Form der Verständigung, auch über weite Entfernungen, völlig normal. Auch die Verbindung und der wertschätzende Umgang mit Tieren als ein liebevoller Ausdruck des Lebens ist tief in Menschen, die im Einklang mit unserer Mutter Erde leben, verankert.

 

Kommunikation ist die Basis jeder guten Beziehung :-) Viele Menschen, die eine enge Verbindung zu ihrem Tier haben, kommunizieren oft schon auf unbewusste Art und Weise mental miteinander und verstehen sich sozusagen "ohne Worte".

 

Wenn Sie eine gezielte Kontaktaufnahme wünschen, bin ich gerne für Sie da!

 

Mentale Gespräche mit Tieren

Grundlage der nonverbalen Kommunikation mit Tieren - einer vollkommen natürlichen Verständigungsweise, die auch Tiere untereinander praktizieren - bildet die Telepathie, d. h. der Austausch von Informationen über unsere hellen Sinne, die wir auf verschiedene Art und Weise wahrnehmen können, z. B. als Gedanken, intuitive Eingebungen, Körperempfindungen, Farben, Bilder, Emotionen usw.

Diese Form der Informationsübertragung beruht auf wissenschaftlichen Prinzipien, die die Quantenphysik erforscht und bereits auch nachgewiesen hat. Übertragungsmedium ist das sog. "Nullpunktfeld", über das alles und jeder miteinander in Verbindung steht.

So ist Tierkommunikation vielleicht für die meisten (noch) nicht alltäglich, nutzt jedoch völlig natürliche energetische Kanäle, die zwar nicht sichtbar, aber dennoch vorhanden sind.

Gedanken sind Energie...und Energie fließt und ist übertragbar...oder wodurch werden wir tagtäglich mit Strom versorgt?!   :-)

Jeder Mensch ist grundsätzlich in der Lage dazu, auf diese Art und Weise zu kommunizieren. Unsere Feinsinnigkeit ist häufig jedoch untergraben von der Vielzahl an Informationen, die wir in unserem täglichen Leben zu verarbeiten haben, oder aber inneren Blockaden, an denen wir wachsen dürfen.

Lauschen wir jedoch unseren feinen Empfindungen ergibt sich ein Kanal, über den wir mit unseren Fellfreunden in Kontakt kommen können. Es ist erstaunlich, wie verbunden wir mit unseren guten Gefährten sind, welche Sichtweisen sie haben und was wir alles von ihnen lernen können, wenn wir uns für diesen Austausch öffnen!

Indem wir ihre Botschaften anhören und verstehen, können wir sie auf vielfältige Weise in allen Lebensbereichen und -phasen unterstützen, sei es beim Heranwachsen, in Phasen von Krankheit oder auch durch Sterbeprozesse hindurch.

Meine Philosophie als Tierkommunikator

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu ist ein Segensspruch aus dem Sanskrit und bedeutet: "Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein." Das Friedens-Mantra soll uns daran erinnern, dass wir alle miteinander verbunden sind und selbst nur Glück erfahren können, wenn wir unser Herz öffnen und gegenüber anderen Lebewesen -ob Mensch, Tier oder Pflanze- Wohlwollen und Liebe zeigen.

 

Unsere Tiere sind die besten Lehrer für diese Lektion und ihre Botschaften wertvolle Hilfen in unserer Schule des Lebens.

 

Tiere sind Meister der Authentizität und der Herzensliebe, die uns so gut kennen wie kein anderer. Die Verbindung zu ihnen ist ein wundervolles Geschenk, das wir Menschen annehmen dürfen. Dies zu erfahren und weiterzugeben, erfüllt mich mit Freude und berührt mich jedes Mal aufs Neue tief im Herzen.

Unsere Tiere spiegeln uns in ihrer Art  und in ihrem Verhalten und sind uns oftmals ähnlicher als es auf den ersten Blick erscheint. Sie zeigen uns so z. B. Dinge, die wir verdrängt haben, noch nicht annehmen wollten oder konnten, innere Konflikte, die jetzt in die Lösung gehen wollen. Sie dienen uns auf so vielfältige und liebevolle Art und Weise. Was wir ihnen zurückgeben können, ist, dass wir hinschauen, ihnen die Möglichkeit geben, uns ihre Bedürfnisse mitzuteilen, und die Botschaften verstehen, die sie uns senden wollen. Dabei unterstütze ich Sie gerne!